Wir haben einen Traum……

Am 18. August 2005 wurde der 1. Artilleriezug gegründet. Am 19. August wurde alles besiegelt und es fand die erste Versammlung statt. Etwas Einzigartiges gab es bei unserem neuen Verein schon, es gab Zeugen bei den ersten Abenden. Es waren zwei Gäste des Weltjugendtages, die mit uns feierten. Junge Männer aus Frankreich, die uns zeigten wie offen sie sind und unser neuer Verein ist.

Artilleriezug beim Schützenfest 2008


                                                                                                                                                                                                                  beim Laden der Kanone 

 
Nur zwei Jahre nach unserer Gründung, wurde ein Teil unseres Traumes schon Wirklichkeit. Dank des Einsatzes unseres Generals Reinhard Köpp, die benötigten Gelder zu beschaffen, präsentierten wir am 18. August 2007 unseren Sechspfundvorderlader aus dem Mittelalter mit einem Kaliber von sechzig Millimetern und einer Länge von 1,60 m, den Schützen und der Bevölkerung. Knallgewaltig machte unsere Kanone auf sich aufmerksam, wenn sie auch beim Abzug unseres Generals zweimal streikte.


die Protze


Traum 2. Teil…. Ein Jahr lang haben wir an einem einachsigen Karren gebaut der eine Kanone zieht. Denn dieser Karren fehlte noch: „Die Protze“!! Er ist so stabil gebaut, dass alle Artilleristen darauf Platz finden. Jetzt fehlte nur noch die Zugmaschine. Den historischen Trecker der Marke Kremer aus dem Jahre 1956 fanden wir im Allgäu.

  das komplette Geschütz


Dank einiger Sponsoren, bei denen wir uns ganz herzlich bedanken, ging unser Traum schneller in Erfüllung als wir dachten.

Unverhofft kommt oft, heißt ein altes Sprichwort. Eine reine Herzensangelegenheit war es für unseren Artilleristen Andreas Weck, für uns plötzlich und unerwartet, die Würde des Schützenkönigs zu übernehmen. So feierten wir mit unserem Schützenkönbigspaar Andreas und Heike Weck ein tolles Schützenfest auch wenn der Wettergott nicht immer auf unserer Seite war. Für alle war es dennoch ein unvergessenes Erlebnis.

Der Königszug mit den Majestäten

Das Königspaar mit den Damen des Königszuges 

   
Copyright © 2018 St. Sebastianus Schuetzenbruderschaft Morken-Harff. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2015 St. Sebastianus Schuetzenbruderschaft Morken-Harff