Die Umsiedlung nahm immer mehr Fahrt auf und viele Bürger waren damit beschäftigt, sich um ein Grundstück in der neuen Heimat zu bemühen. Ein neues Haus in der neuen Heimat, hatte nun Vorrang. Die Schützen und auch die Besucherzahlen wurden weniger. Man spürte förmlich, dass man in einem sterbenden Ort lebte. Auf das geliebte Schützen- und Volksfest wollte man dennoch nicht verzichten. Hubert Kaiser mit seiner Frau Irmgard einer geborenen Elsen waren in diesem Jahr Schützenkönigspaar und der Mittelpunkt des Festes. 

  

 1962 Schützenkönigspaar Hubert und Irmgard Kaiser

 

Das Schützenkönigspaar beim Festzug 

 

 

Das Königspaar wird von ihrer Residenz Jakobsgasse 4 abgeholt.

 

Aufstellung zur Parade an der Jakobsgasse Ecke Kirchstraße

Der Zeremonienmeister Josef Krause lächelt in die Kamera,

im Hintergrund stehen Christian Felten und Josef Görres

 

 

Dem Schützenzug, der so eben vorbeizog haben interessiert zugesehen

v.l. Therese Knabben, Käthe Gellrich, Georg Gellrich, Paul Gellrich mit Frau,

sowie Familie Klugt im Hintergrund 

 

   
Copyright © 2018 St. Sebastianus Schuetzenbruderschaft Morken-Harff. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© 2018 St. Sebastianus Schuetzenbruderschaft Morken-Harff